Aufstellung im Rad des Lebens

 

AUFSTELLUNG  IM  RAD  DES  LEBENS

 

 

Das Rad des Lebens als Ort der Kraft,  lehrt uns Wandlungsprozesse und Lebensübergänge im Einklang mit unserer  Inneren Natur zu gestalten.

 

Dies ermöglicht uns ein Gleichgewicht in uns selbst zu erlangen und uns auch aktiv mit unserer Umwelt auseinanderzusetzen.

Es gibt  uns Werkzeuge an die Hand, um sowohl Alltagssituationen als auch Lebenskrisen souveräner zu meistern und zu innerer und äußerer Balance zurück zu  finden.

Während einer Aufstellung im Rad des Lebens haben wir eine direkte Möglichkeit mit den vier primären Schilden, einen Ausgleich  in uns Selbst zu erschaffen.

Wir erhalten die Gelegenheit stärker in uns zu Ruhen um Frieden und Harmonie in unser System zu bringen.

 

 

NORDSCHILD

die Nacht, der Winter, die Empfängnis, die nährende Erde, Schild des Seelenplans.

Der Winter steht für uns als Symbol für Sterben, Tod und Empfängnis.

Hier werden die Visionen für unser zukünftiges Leben und unser unendliches Kraftpotenzial als Samenkorn eingewoben.

 

OSTSCHILD

der Morgen, der Frühling, Geburt und Kindheit, die Luft und der Wind.

Das Ostschild entspricht dem kleinen Kind in uns und repräsentiert unsere Erlebnisse und Erfahrungen in der Kindheit.

Es ist wichtig, alte Verletzungen, Glaubenssätze und Aufprägungen zu erkennen, sie liebevoll zu integrieren und gegebenenfalls in heilsamere und stärkende Formulierungen zu verwandeln.

 

SÜDSCHILD

der Mittag, Sommer, Jugend und Blüte, Sonne und Feuer, Schild der  Transformation und Heilung.

Der Süden beinhaltet unsere Ressourcen und Quellen zur Heilung. Hier finden wir unseren ursprünglichen Willen zum Leben, unsere Intuition.

 

WESTSCHILD

der Abend, die Dämmerung, der Herbst, Ernte, Reife- und Wechselzeit, das Wasser  – der Schild der Vollendung.

Im Westen sind all unsere Kräfte gebündelt und gereift. Wir kennen unseren Platz und unser Lebensziel.

Verstehen unsere Ängste, kennen unsere Stärken, wissen wo und wie wir Heilung und Klarheit finden.

Das Westschild versetzt uns in die Lage, mit Herz und Verstand unseren eigenen Weg zu gehen.

Lehrt uns die Verbindung zu den geistigen Welten und gibt uns die Fähigkeit hinter  den alltäglichen Schleier zu schauen. 

Dort können wir auch Kontakt zu unseren Ahnen aufnehmen.

 

 

 

Für diese Aufstellung benötigen wir 4 oder mehr Teilnehmer*Innen und rechnen für eine Aufstellung mit ca. 1,5-2 Stunden.

 

Die Aufstellerin / der Aufsteller wird mit 80 € berechnet

Die Schildsteller *Innen sorgen mit Salaten, Brot und ähnlichem für das leibliche Wohl.

 

> Wir bitten um rechtzeitige Voranmeldung >

> Es gelten die allgemein gültigen Coronaschutzverordnungen.  <

 

>> Einen Arzt- oder Therapeutenbesuch ersetzt dies nicht, ist aber durchaus eine sinnvolle Ergänzung zur Unterstützung der eigenen Heilkräfte und des persönlichen Wachstums. <<